Elternpartnerschaft

Eltern sind die Experten für ihr eigenes Kind. Sie sind die wichtigsten Bindungspersonen für das Kind, deshalb ist ihr Interesse an unserer Arbeit und ihre Beteiligung erwünscht. Wir bemühen uns um die Gestaltung eines Kommunikationsprozesses mit dem Ziel einer Erziehungspartnerschaft. Wir wünschen uns eine rege Beteiligung an Elternabenden, Unterstützung bei organisatorischen Abläufen, Einbringen von Ideen und Übermittlung von wichtigen Informationen über Veränderungen im Lebensumfeld der Kinder.
Jeder Tag beginnt mit der Übergabe der Kinder, der ersten Kommunikation und endet mit dem Tür- und Angelgespräch bei der Abholung. Um individuell auf die Kinder eingehen zu können, ist uns der regelmäßige Austausch und die vertrauensvolle Zusammenarbeit ein sehr wichtiges Anliegen.
Die gemeinsame Erziehung in der Elternpartnerschaft ebnet dem Kind den Boden, den es braucht um sich in seinem Leben zu positionieren und sich selbstbewusst neuen Lebenslagen zu stellen.

Formen der Zusammenarbeit

Zu Beginn und zur Mitte des Kita-Jahres findet ein Elternabend statt.
Der Elternbeirat besteht aus zwei Elternvertretern je Gruppe und wird am ersten    Elternabend des Kita-Jahres gewählt.
Der Elternrat wird vom Träger und der Kita-Leitung rechtzeitig und umfassend über wesentliche Entscheidungen in Bezug auf die Einrichtung informiert und angehört. Z.B. bei Neueinstellungen, grundsätzlichen Veränderungen der pädagogischen Konzeption, der Jahresplanung und den Schließzeiten.
Der Elternbeirat ist das Sprachrohr zwischen den Eltern und Team, Kita-Leitung und Träger, des weiteren ist der Elternbeirat behilflich bei der Organisation von Festen und Veranstaltungen.

Die Elternsprechtage finden zu Beginn des Kalenderjahres statt. Im Mittelpunkt des Gesprächs steht der Austausch über Erziehungsziele und dem konkreten Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes.
Ist zusätzlicher Förderbedarf für das Kind nötig, ist in diesem Gespräch der Raum, weitere Vorgehensweisen zu besprechen.
Die Elternsprechtage festigen die Grundlage für den täglichen Dialog und sind für beide Seiten verbindlich.
Die Tür- und Angelgespräche sind ein wesentliches Instrument unserer pädagogischen Planung.

Neben kleineren gemeinsamen Aktivitäten rahmen im positivsten Sinne, der Familienausflug, das Sommerfest, unsere Gartenaktionen, das Laternenfest und unsere Weihnachtsfeier unser gemeinsames Kita – Jahr ab. Hier finden Eltern zusammen, es bilden sich Freundschaften und Eltern und Team begegnen sich auf einer privateren Ebene.